menu close
Scheitholzkessel thermodual TDA.HV
mit Nachrüstoption auf Pellet Kombikessel

cog

Technische Perfektion ist einer der Eckpfeiler unserer Unternehmensphilosophie. Besonders stolz sind wir auf unsere hauseigene Produktionsstätte, in der alle unsere Ideen Wirklichkeit werden.

Sie werden mit modernster Technik, höchstem Komfort, einfachster Bedienung verwöhnt.

Mit der 7“ TFT Touch Farb-Display Regelung können sie vom Wohnzimmer über Tablet oder Handy den Betriebszustand von TDA.HV überprüfen. (WLAN-Verbindung muss vorhanden sein) Alle wichtigen Infos – Pufferfüllstand- Brenndauer- Kesseltemperatur sind sofort ersichtlich.

Durch diese Informationen sehen Sie sofort ob wieder Holz eingelegt werden soll, oder ob noch genügend Energie im System vorhanden ist.

Die Möglichkeit mit geringstem Aufwand den Scheitholzkessel Thermodual HV innerhalb kürzester Zeit auf eine vollautomatische KOMBI HEIZUNG umzurüsten gibt Ihnen die Sicherheit unabhängig zu sein.

Ein besonders Komfortelement eines FIREVISION Scheitholzkessels ist die Restwärmenutzung der Feuerfestbeton-Brennkammer (Siliziumkarbid). Zündet über die Restwärme bis zu 6 Stunden nach dem letzten Scheitholzabbrand.

product

Thermodual HV Holzvergaser

category
25, 30, 35, 40 kW

check
REGELUNG
Mit der neuen Regelung TC3 TOUCH verbessert sich der Heizvorgang zum Beispiel durch Anzeige der optimalen Nachlegemenge und der selbstlernenden Brennstofferkennung bei Scheitholz.

check
EINFACH ZU BEDIENEN
die übersichtliche TFT Farb Touch- screen Regelung ist logisch aufgebaut und einfach zu verstehen.

check
WIRTSCHAFTLICHKEIT
Durch die Restwärmenutzung der Feuerfestbeton-Brennkammer (Siliziumkarbid), zündet bei ausreichender Restwärme (bis zu 6 Std. nach Scheitholzabbrand) Pellet oder Scheitholz ohne Verwendung des elektr. Glühzünders. Nach Erfahrung unserer Kunden erspart man sich ca. 1/3 aller Zündungen. Einfach Scheitholz auflegen und die Kesselregelung prüft intern die Restwärme. Geringer Verschleiß und geringer Brennstoffverbrauch aufgrund der hocheffizienten Verbrennungsgüte = maximale Kostenersparnis.

check
ZEITGEWINN
Tür auf – Scheitholz rein –
Anzünden – Tür zu. OHNE betätigen einer Anheiztür oder einer Tastenkombination = wertvoller Zeitgewinn speziell wenn es eilig ist. Einfachstes Nachlegen – nur 1 Tür öffnen. Jederzeitiges Nachlegen – in jedem Brennzustand. Keine Wartezeit.

check
NACHRÜST-FUNKTION
Durch die günstige Nachrüstfunktion des Pelletmoduls ergibt sich
die Möglichkeit jederzeit auf eine automatische Zündung
und Heizfortführung mit Pellets zu ergänzen. Somit erhält man die Sicherheit auch in Zukunft unabhängig zu sein. Mehr Komfort beim Heizen.

check
AUTOMATISCHE REINIGUNG
Automatische Wärmetauscherreinigung für einen reibungslosen Betrieb und Komfort beim Holz heizen.

check
SCHNELLIGKEIT
Das duale Fühlersystem ist Grundlage für eine extrem schnelle und wirkungsvolle Umschaltung – innerhalb von 5 Minuten – auf den jeweils nachfolgenden Brennstoffregelbetrieb insgesamt bessere Emissionswerte während den Übergangsstufen.

check
LANGLEBIGKEIT
Ein 8 mm dickes Kesselstahlblech und eine massive Maschinenbaukonstruktion = lange Lebensdauer des Kessels

ERWEITERUNGSMODULE FÜR WEITERE HEIZKREISE
BUS SYSTEM (RS 485)

Busmodul 1, 2, 3 für bedienboard
pdt

pdt

1
Busmodul
2 gemischte (witterungsgeführte) Heizkreise („Heizkreis 3“ u. „Heizkreis 4“) – Wahlweise Neben- Puffer für die Heizkreise 3 und 4 (Verbindung zum Hauptpuffer über Fernleitung, Ansteuerung einer Zubringerpumpe) – 1 Warmwasserkreis („Warmwasser 2“)

2
Busmodul
2 gemischte (witterungsgeführte) Heizkreise („Heizkreis 5“ u. „Heizkreis 6“) – Wahlweise Neben- Puffer für die Heizkreise 5 und 6 (Verbindung zum Hauptpuffer über Fernleitung, Ansteuerung einer Zubringerpumpe) – 1 Warmwasserkreis („Warmwasser 3“)

3
Busmodul
Solaranlage mit 2 separaten Kreisen für Warmwasserladung und Heizungsunterstützung – Intelligente Sperre des Heizkessels, wenn die Solaranlage arbeitet, zur Erhöhung des Solar-Ertrags und Heizkosten- Reduktion

ERWEITERUNGSMODULE FÜR WEITERE HEIZKREISE
BUS SYSTEM (RS 485)

pdt

Technische Daten

+
Leistung Technische Daten
>

+
Maße
>

Maße

+
Hydraulische Beispiele
>

+
Arikelnummer
>

+
Zusatzregelungen
>